Vorwort

Vorwort

Liebe Theaterfreunde,

seit anderthalb Jahren hat sich der Vorhang im Theatersaal des Hüttenhauses nicht mehr gehoben.
Die Corona-Pandemie hat unser gewohntes Leben ausgehebelt, aber so langsam scheinen wir wieder in unsere Normalität zurückzufinden.

Es hat sich einiges getan in dieser Zeit. Das H-plus-Carré ist eröffnet worden.
Das Hüttenhaus steht nun nicht mehr eingekeilt in verschiedene Märkte an der Hauptdurchfahrtsstraße, sondern ist der Mittelpunkt eines lebendigen neuen Zentrums mit einem Theaterplatz, der nach Open-Air-Events ruft.
Nachdem Alessia und Stefano im März 2020 aus der Hüttenhaus-Gastronomie „Pane e Vino“ nach Siegen abgewandert waren, herrschte völliger Stillstand im Theater.
Glücklicherweise hat die Krombacher Brauerei als Pächter einen in der Region wohlbekannten Gastronomen für das tolle Restaurant gewinnen können. Fadil Shabanaj war in den letzten 10 Jahren in der „Alten Post“ in Wissen zuhause, davor im „Ventilchen“ in Wehbach. Endlich kommt nun wieder Leben ins Haus, vor allem wird bei gutem Wetter der große neue Biergarten locken.

Pünktlich zu Beginn der Theatersaison werden wohl auch die letzten Folgen des Wasserschadens beseitigt sein, der zu Beginn des Jahres für Entsetzen sorgte.
Außer dem Boden in der Garderobe und der Küche im Restaurant ist das Parkett im Theatersaal betroffen und muss ersetzt werden.

Vielleicht ist es Ihnen bereits aufgefallen: Wir haben unsere Homepage erneuert. Sie erscheint jetzt etwas frischer und moderner. Hoffentlich gefällt Ihnen das neue Erscheinungsbild.
Da wir in diesem Jahr auf Grund der Unwägbarkeiten kein gedrucktes Programmheft anbieten, bitten wir Sie, sich hier und in der Presse über unsere Aktivitäten zu informieren.
Die Abonnenten erhalten nach wie vor ihre Infos per Post.

Das hier gezeigte Programm ist diesmal noch nicht in Stein gemeißelt.
Termine können sich ändern, wegfallen oder neue dazukommen.Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.
Lassen Sie uns gemeinsam hoffen, dass wir bald wieder Kultur genießen dürfen.

Es grüßt Sie herzlich -
der Vorstand des Kulturring Herdorf e.V.

Verfasst am: 15.06.2021