Der Pantoffel-Panther

19.10.2017 | Beginn: 20:00 Uhr

Komödie von Lars Albaum und Dietmar Jacobs
mit
Billie Zöckler, Jochen Busse, Andreas Windhuis, Marco Pustišek, Raphael Grosch, Mia Geese

– Münchner Tournee –

Fotos: Contra-Kreis-Theater Bonn / Theater am Dom Köln

Hasso Krause hat ein Problem: Seine Firma für den Import und Vertrieb von „Dellaponte-Schuhen“, dem führenden italienischen Hersteller von edlen Lederpantoffeln, ist pleite. Um an Geld zu kommen, hatte er zuerst seine Lebensversicherung aufgelöst und sich anschließend so kapital an der Börse verspekuliert, dass er nun auf einem Riesenberg Schulden sitzt. Wäre da nicht sein gutmütiger Freund Rüdiger, der ihn ständig unterstützt, wäre der finanzielle Supergau schon längst eingetreten.

Für seine warmherzige Gattin Röschen, die schon jetzt von einem neuen, bunteren Leben träumt, von Kreuzfahrten auf der MS Europa und einem Ferienhaus an der Amalfi-Küste, wenn Hasso – wie versprochen – endlich in Rente geht, spielt er jedoch immer noch den fleißigen Ernährer, der morgens das Haus verlässt und abends um 17 Uhr heimkommt. In Wirklichkeit erledigt er in dieser Zeit Hilfsjobs der eher skurrilen Art. Doch das damit verdiente Geld ist auch nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein.

In dieser Situation steht auf einmal der „Skorpion“ im Wohnzimmer und bietet eine Million dafür, dass der „Panther“ im Auftrag der "Familie" das „Mammut“ erledigt...

Das verstehen Sie nicht? Jochen Busse wird’s Ihnen erklären…

Kritik/Pressestimme:
Lars Albaum und Dietmar Jacobs sind ein Autorenduo, das schon seit einigen Jahren für Jochen Busse Komödien mit kabarettistischem Einschlag schreibt. Im Gegensatz zu Lustspielen á la Millowitsch und Komödienstadl sind die Gags bissiger und direkter.
Die Autoren und Regisseur Horst Johanning wissen genau, wie Busse seine typische Komik am besten einsetzen kann. Wieder spielt er mit gequetschter Stimme einen überforderten Kleinbürger, der alles richtig machen will und sich immer weiter verheddert. (…)
Die Mischung aus Kabarett und Boulevardtheater funktioniert perfekt, Jochen Busse ist in seinem Element. Und auch alle anderen Mitspieler haben Gelegenheit, die Zuschauer zu Lachstürmen hinzureißen. Ein Komödienknaller in Bonn.
13.03.2016 WDR 4

 

Eintritt € (ermäßigt) im Vorverkauf:
Kat. I – 22,50 (16,50) – Kat. II – 19,50 (14,50)
Abendkasse: zzgl. 1,50
• Vorverkauf Rathaus Herdorf und über
– Online: www.proticket.de/herdorf
– Tel.: 0231-9172290

Zurück